Mein Name ist Katharina Gehrmann und ich bin approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. In München bin ich geboren und aufgewachsen - Wurzeln habe ich jedoch auch in Berlin und Stockholm. 

Das Studium der Erziehungswissenschaften, Sozialpsychologie,; Medizinpädagogik und Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie habe ich in München absolviert. Anschließend habe ich Arbeitserfahrung mit suchtkranken Jugendlichen, in der Weiterbildung und in der administrativen Koordination von internationalen EU-Forschungsprojekten gesammelt. Meine Leidenschaft für Psychologie und Psychotherapie führte mich schließlich zu der fünfjährigen Ausbildung als Kinder und Jugendlichenpsychotherapeutin in Potsdam. 
   

Therapeutische Praxis habe ich im Sozialpädiatrischen Zentrum der Charité (SPZ) und am Legasthenie-Zentrum Berlin sammeln. Ich arbeite mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt und integriere systemische und körperorientierte Blickwinkel und Methoden.

Meine therapeutische Haltung

 „Kunst ist Kindheit nämlich – nicht wissen, dass die Welt schon ist und eine machen“ (R. M. Rilke).

 

Dieses Zitat begleitet mich und meine psychotherapeutische Ausbildung/Arbeit seit Jahren. Es drückt eine Lebendigkeit, Kreativität und Kraft aus, die in meinen Augen eine gesunde Psyche ausmachen. 

Ein Kind geht mit unverstelltem Blick in die Welt. Im Laufe der Entwicklung kann ein Kind oder ein*e Jugendliche*r auf Schwierigkeiten und Hürden stoßen, deren Dynamik hinderlich ist oder kaum zu verändern erscheint. Die Folge sind häufig schwere Belastung, das Auftreten von psychischen Symptomen oder auch von psychischen Störungen. 
 

Eine solch negative Dynamik wieder zurück in einen gesunden Fluss zu bringen -  eine gute Entwicklung in ein kraftvolles Selbst sowie ein angstfreies "in der Welt"-Sein zu ermöglichen – das verstehe ich als meinen psychotherapeutischen Auftrag. 
 

Qualifikationen und Berufspraxis

Therapeutische Ausbildung 

  • 2020-2021: Körperpsychotherapeutisches Foundation Training (Bodynamic)
  • 2018-2019: Integrative Lerntherapie (Legasthenie-Zentrum Berlin) 
  • 2014-2019: Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Schwerpunkt Verhaltenstherapie (API Potsdam)


Weitere Seminare / Qualifikationen

  • 2021: Erfahrungsorientierte Körperpsychotherapie für Kinder (Hakomi) 
  • 2021: Reiki I
  • 2020-2021: Yoga Nidra Trainerin (Marc Fenner)
  • 2018: Progressive Muskelentspannung (API Potsdam) 


Studium

  • 2004: Erziehungswissenschaften (M.A.), Sozialpsychologie, Medizinpädagogik, Kinder- und Jugendpsychiatrie (Ludwig-Maximilians-Universität München)
  • 2005: Erwachsenenpädagogik (Hochschule für Philosophie München)


Berufliche Praxis

  • Privatpraxis: Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • Psycho- und Lerntherapie für Kinder und Jugendliche (Legasthenie-Zentrum Berlin)
  • Wissenschaftliche Mitarbeit in den Forschungsprojekten CHIMPS, "Children of mentally ill parents" und DSD-Life, "Differences in Sex Development" (Charité Berlin)
  • Hospitation in der "Interdisziplinären Sprechstunde für transidente Kinder und Jugendliche" 
  • Administratives Projektmanagement für kooperative, EU-geförderte Forschungsprojekte (GABO:mi, München)
  • Bezugsbetreuung von Jugendlichen mit Suchtproblematik (Condrobs e.V., München)


Mitgliedschaft

Psychotherapeutenkammer Berlin (PTK Berlin)
Bündnis für psychische Gesundheit Berlin